Heiliger Judas Thaddäus Notgebet

in verzweifelten und ausweglosen Situationen

Dieses Gebet ist ein Notgebet. Ich kann es jedem nur ans Herz legen.

Judas Thäddäus war ein Cousin von Jesus.

Also nicht der Judas, der Jesus verraten hat. Aufgrund seines Namens wurde er gepeinigt, verspottet und zu Tode geprügelt.

Er ist der einzige Heilige, der direkt im Namen von Jesus Christus handeln darf.

Dieses Vorrecht wurde ihm als Gnadenlicht gegeben für das entsetzliche Leid und die Qualen, die er u.a. wegen seinem Namen "Judas" hat durchleiden müssen.

Judas Thaddäus hilft sofort. Er hat meiner Familie und vielen Menschen geholfen die ich persönlich kenne.

Da wo man sonst sagt. Jetzt ist alles zu spät. Dieser Heilige greift in schlimmster Ausweglosigkeit in das Geschehen ein und er hilft in dringendster Not.

O heiliger Judas Thaddäus, du Verwandter Jesu Christi

, du glorreicher Apostel und Märtyrer, herrlich an Tugenden und Wundern,

ein getreuer und schneller Fürsprecher aller derjenigen, die dich ehren und auf dich vertrauen, du bist ein großer Patron und Helfer in schweren Anliegen.

Deshalb komme ich zu dir und flehe zu dir aus tiefstem Herzensgrunde, komme mir zu Hilfe, mit deiner mächtigen Fürsprache, denn du hast von Gott das Vorrecht erhalten, denjenigen mit augenscheinlicher Hilfe beizustehen, welche fast an aller Hoffnung verzweifeln.


Blicke herab auf mich; mein Leben ist ein Leben des Kreuzes, meine Tage sind Tage der Trübsal und mein Herz ist ein Meer voller Bitterkeit.

Alle meine Pfade sind mit Dornen bestreut, und kaum ein Augenblick vergeht, der nicht Zeuge meiner Tränen und Seufzer wäre; dazu kommt noch, daß mein Geist oft in düstere Gedanken versenkt ist.


Unruhe, Kleinmut, Mißtrauen, ja manchmal selbst eine Art Verzweiflung wollen sich meiner Seele bemächtigen.


Die Vorsehung scheint meinen Augen entschwunden und der Glaube ist wie wankend in meinem Herzen. In diese Gedanken versenkt, sehe ich mich wie von einer schwarzen Wolke umgeben.

Du kannst mich nicht in dieser traurigen Lage lassen. Ich gehe nicht von dir, bis du mich erhört hast. Eile mir doch zu Hilfe!

 

Ich will dir mein Leben lang dankbar sein, dich als meinen besonderen Patron verehren, ich will Gott für deine Gnaden danken und deine Verehrung nach Kräften befördern. Amen. 



Litanei

heiligen Judas Thaddäus

Herr, erbarme dich unser!
Christe, erbarme dich unser!
Herr, erbarme dich unser!
Christe, höre uns!  Christe, erhöre uns!
Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser!
Gott Heiliger Geist, erbarme dich unser!
Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott, erbarme dich unser!
Heilige Maria, bitte für uns!
Heilige Gottesgebärerin, bitte für uns!
Heilige Jungfrau aller Jungfrauen,
Du Königin aller Heiligen,
Heiliger Judas Thaddäus,
Du wahrer Blutsverwandter Jesu, Mariä und Josefs,
Du glorwürdiger Apostel,
Du standhafter Apostel,
Du glorreicher Apostel,
Du wahrer Nachfolger Jesu,
Du Liebhaber der heiligen Armut,
Du Muster der Demut,
Du Vorbild der Geduld,
Du Lilie der Keuschheit,
Du Flamme der göttlichen Liebe,
Du Stern der Heiligkeit,
Du Gefäß der göttlichen Gnade,
Du Zeuge des Glaubens,
Du großer Wundertäter,
Du Schrecken der Hölle,
Du Säule der Kirche,
Du Tröster der Betrübten,
Du Zuflucht der Sünder,
Du Helfer der Notleidenden,
Du mächtiger Fürbitter,
Du besonderer Patron in hoffnungslosen Anliegen,
Du liebreicher Helfer und Beschützer aller deiner Verehrer,
Jesus Christus, erbame dich unser,
Durch die Verdienste des heiligen Judas Thaddäus, wir bitten dich,
erhöre uns!
Durch seine Demut und Geduld,
Duch seine Predigten und Lehren,
Durch seine Wunderwerke,
Durch seinen glorreichen Martyrertod.
O du Lamm Gottes, das du hinwegnimmst die Sünden der Welt,
verschone uns, o Herr!
O du Lamm Gottes, usw., erhöre uns, o Herr!
O du Lamm Gottes, usw., erbarme dich unser, o Herr!
Christe, höre uns!  Christe, erhöre uns!
nur zum privaten Gebrauch bestimmt

Heiliger Judas Thaddäus,
Apostel und Verwandter Jesu,
du hast dein Leben für den Herrn gegeben.
Der Name des Verräters ist Grund dafür, daß viele dich vergessen, aber die Kirche ehrt dich und ruft dich weltweit an als Beschützer in den verzweifeltsten Fällen, da wo es keine Hilfe mehr gibt.

Bitte für mich, denn ich bin ganz elend, gebrauche, so bitte ich dein besonderes dir gegebenes Vorrecht, sofortige und sichtbare Hilfe zu gewähren, wo Hilfe geradezu unmöglich ist.
Komm mir zu Hilfe in dieser großen Not und laß mich den Trost und den Schutz des Himmels empfangen in meinen Heimsuchungen, Leiden und Ängsten. Besonders ... (hier die eigenen Nöte nennen).
Möge ich dem Hern mit dir in alle Ewigkeit danken können.
Ich verspreche dir, heiliger Judas Thaddäus, mir dieser großen Gunst immer bewußt zu sein, und ich werde nicht aufhören, dich als meinen besonderen und mächtigen Beschützer zu ehren und alles in meiner Macht stehende zu tun, um deine Verehrung zu verbreiten.
Vater unser im Himmel (beten)
Ehre sei dem Vater, dem Sohn (beten)